Schulprofil

Die Hildegardisschule ist eine „Schule für Mädchen“ mit einem großen Einzugsgebiet. Daraus ist ableitbar, dass diese Schule - früher wie heute - eine zeitgemäße, von Eltern gewollte und in der freien Trägerschaft des Bistums Mainz geführte staatlich anerkannte Bildungseinrichtung mit Gymnasium und Berufsbildender Schule ist.
Die Katholische Kirche unseres Bistums setzt hiermit die Tradition fort, die mit einem „Institut“ der Maria-Ward-Schwestern der Rheinischen Provinz im Jahre 1864 in Bingen begonnen hat.
Die Grundsätze für die Erziehungsziele und Bildungsarbeit orientieren sich am christlichen Welt- und Menschenverständnis und wirken sich in allen Unterrichtsfächern und auf das gesamte Schulleben aus.
Die Schulgemeinschaft spiegelt sich auf vielfältige Art und Weise wieder und ist hier näher erläutert.

 

Impressum