Mädchenschule

Die Mädchen und Frauenschule in unserer Region: Der FILM

Die Hildegardisschule ist eine im christlichen Glauben gründende Erziehungsgemeinschaft, die durch den Wegfall geschlechtsspezifischer Verhaltensweisen und Rollenbilder, die den Unterricht an koedukativen Schulen beeinflussen, die individuellen Begabungen und Fähigkeiten unserer Schülerinnen erkennen und entfalten lässt.

Mädchen verwenden andere erfolgreiche Zugänge zum Lernen, zeigen häufig kooperatives und nicht konkurrierendes Lernverhalten und nutzen ihren Schulalltag selbstbewusst, und zwar umso besser, wenn sie unter sich bleiben können.

Mädchenschule bedeutet daher:

Fundament unserer Bildungs- und Erziehungsarbeit ist das christliche Menschen- und Weltverständnis. Deshalb fördern wir bei unseren Schülerinnen die Bereitschaft zum Einsatz für andere, damit sie das Leben in Beruf, Familie, Kirche und Gesellschaft verantwortlich mitgestalten können. Grundlegend ist die Schule dabei auf die gute Zusammenarbeit mit den Eltern angewiesen, die über das Wohl des eigenen Kindes hinaus die Belange der ganzen Erziehungsgemeinschaft sehen.

Impressum und Disclaimer